• Sehen - Fühlen - Verändern.
  • Homepage Slider
  • Komplexe Probleme benötigen oft einfache Lösung.
  • Sehen - Fühlen - Verändern. Erfolgreicher Change nutzt Emotionen.

    Veränderung findet nicht nur im Kopf statt
  • Was aussieht wie Widerstand ist meist fehlende Klarheit.

    Veränderung braucht ein Konzept
  • Komplexe Probleme haben oft einfache Lösungen.

    Nachhaltige Veränderung ist effektiv und effizient

Kostenloses eBook

Werden Sie Teil der Change Management Community! Erhalten Sie ein kostenloses eBook und weitere Werkzeuge zur sofortigen Umsetzung in Ihrem Unternehmen!

Fehleinschätzungen

Change - Falsch gedacht

Eine Studie des Food and Brand Lab der Cornell University, welche in Kinos durchgeführt wurde, hat gezeigt, dass Menschen, die gratis einen größeren Becher mit Popcorn erhalten, mehr Popcorn essen, auch wenn alle Becher eigentlich zu groß sind, um die darin enthaltene Menge aufessen zu können. Wäre unsere Aufgabe nun, dass Essverhalten der Betroffenen zu analysieren und gegebenenfalls zu verbessern, könnten wir den Fehler machen uns nur die Mengen an gegessenem Popcorn anzusehen. Als Folge würden wir wahrscheinlich den Personen mit größeren Bechern einen Ernährungscoach empfehlen, oder ihnen bezüglich ihres Essverhaltens ins Gewissen reden.

Falsch! - wenn es das Ziel ist, dass eine Kinobesucherin weniger Popcorn isst, gibt es eine einfache Lösung: Wir geben ihr einen kleineren Becher. Dieses Beispiel zeigt, wie einfach es ist, anstelle einer kleinen Veränderung (kleinere Becher) ein noch größeres Problem zu kreieren (das Verhalten eines Menschen zu verändern), um ein ursprüngliches Problem zu lösen (weniger Popcorn zu essen).

Und damit wären wir bei den Überraschungen von Change:

  • Was aussieht wie ein Personenproblem, ist meist ein Situationsproblem.
  • Was aussieht wie Faulheit, ist meist Erschöpfung.
  • Was aussieht wie Widerstand, ist meist fehlende Klarheit.

Haben Sie diese Annahmen bereits in Ihrem Unternehmen getroffen? Die Erfahrung hat gezeigt, dass meist ein fehlendes Konzept und unzureichende Kompetenzen im Change Management für das Scheitern von Veränderungsprozessen verantwortlich sind.

Falsche Annahmen sind dabei nicht das einzige Problem. Die meisten Change-Situationen werden gar nicht als solche erkannt und damit auch nicht entsprechend geplant. Strategie ist die Planung der Schritte von einem Ist-Zustand zu einem Soll-Zustand. Optimierung und Verwaltung ist die Erhaltung bzw. minimale Verbesserung eines Soll-Zustandes. Alles dazwischen ist Change. Sie haben eine hohe Mitarbeiterunzufriedenheit? Ein Change-Problem. Ein Top-Produkt wird nur von zwei Mitarbeitern gut verkauft? Ein Change-Problem. Alles was nicht Verwaltung, Erhaltung oder kleinweise Optimierung ist, ist in Wahrheit eine Change-Situation, die als solche gemanagt werden muss.

Sind Sie und Ihr Team dafür gewappnet?

 

Veränderung mit Konzept

Dabei muss ein effektiver Change Management-Führungsstil nicht kompliziert sein. Selbst die schwierigsten Aufgaben haben oftmals eine einfache Lösung, ganz im Sinne von "Es ist schwer bis man es kann, danach ist es einfach."

Was erfolgreichen Change ermöglicht, ist ein Konzept. Ein Konzept, das auf den Säulen von Veränderung aufbaut: Klarheit, Emotion und Situation. Nur wenn alle drei Bereiche erfolgreich berücksichtigt werden, ist effektiver, effizienter und nachhaltiger Change möglich. Mein Konzept erfüllt genau dies. 

Kontakt

Tel: +43 660 1730004
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse

Haimburg 87
9111 Haimburg
Kärnten, Österreich